Bujinkan Ninjutsu Deutschland

Under the Authority of Dr. Masaaki Hatsumi

Armin Dörfler 15 Dan Shin Gi Tai Bufu Ikkan Menkyo

Soke Hatsumi vergibt nur seinen besten und treuesten Schüler dieses Diplom.

Im Bujinkan, werden nur jene, welche sowohl im Budo und im Leben im Allgemeinen, die höchste Stufe der Entwicklung erreicht haben, mit „Shin Gi Tai Bufu Ikkan Menkyo“ ('mind'-'spirit'-'body'), ausgezeichnet. Das Erreichen der „Shin Gi Tai“-Ebene bedeutet, Geist / Seele, Körper und Aktionen / Techniken werden eins. Nur wenige Schüler wurden ausgezeichnet mit diesem Menkyo.

Diese Auszeichnung ist nicht nur eine außergewöhnliche Ehre für Shihan Armin Dörfler, sondern bringt auch eine große Verantwortung für ihn, das wahre Bujinkan in Deutschland weiter zugeben. Das BuFu Ikkan Menkyo Diplom hat ein goldenes „Mon“ (Patch), das normal nur von Soke Hatsumi getragen wird.

Mitglied im Honbu Dojo Japan

Aufbau und Struktur

Aufbau und Struktur des Bujinkan Ninjutsu Deutschland richtet sich nach dem Reglement des Bujinkan Honbu Dojo Japan und ist dessen Mitglied. Das Bujinkan Ninjutsu Deutschland besteht aus allgemeinen Mitgliedern, Gruppenleitern, Instruktoren, Shidoshi-ho, Shidoshi und Shihan. Alle erhalten ihre Prüfungsbestätigung und Lizenzen direkt vom Honbu Dojo Japan, wodurch sie autorisiert und weltweit anerkannt sind.

Allgemeine Mitglieder:

Allgemeine Mitglieder erhalten nach Antrag eine Mitgliedskarte vom Honbu Dojo Japan (jährlich ca. 25,-- € ).

Prüfungssystem

Geprüft wird zum 10.-1. Kyu von Inhabern ab Shidoshi-ho mit Shidoshi Kai-Karte nach eigenem Ermessen. Es sollten zwischen den einzelnen Graden 3 Monate Wartezeit eingehalten werden. Überspringen von Graduierungen und Verkürzungen der Wartezeit sind nur erlaubt bei extremen Leistungen der Schüler. Dan-Grade werden von Shihan/Shidoshi und Shidoshi-ho bis zum 4. Dan (der Ausbilder muss bei der Abnahme des 4.Dan zumindest den 5. Dan bereits erreicht haben, d. h. er muss immer eine Stufe höher als der von ihm abgenommene Dan stehen, ab dem 3. Dan muss ein 10. Dan zustimmen) abgenommen. Shidoshi-ho Lizenzen werden nur von Shihan und Shidoshi vergeben.

Sakki-Test zum 5. Dan wird von Soke vorgenommen, sowie von einem Shihan ab 15. Dan. Ab dem 10. Dan ist es möglich, die Prüfungen zum 1.-4. Dan sowie zum 6.-9. Dan abzunehmen. Alle Dan-Graduierungen und Lizenzen sind dem Honbu Dojo Japan zu benennen. Wer ohne Befugnis Prüfungen abnimmt, wird vom Bujinkan ausgeschlossen. Diese Prüfungen haben keine Gültigkeit.

Aufnahme/Ausschluss

Alle Interessenten, welche sich entschlossen haben durch Ninjutsu und den Weg des Kriegers, Bufu-Ikkan, eine positive Körper-Geist-Schule zu absolvieren und unter fachlichen und autorisierten Lehrern trainieren möchten. Über die Aufnahme entscheitet die Geschäftsstelle. Eine Aufnahme kann ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden! Mitglieder, welche gegen die Regeln des Bujinkan verstosen, werden ausgeschlossen und es kann ihnen untersagt werden, im Namen des Bujinkan weiterhin zu unterrichten und den Namen bzw. das Symbol (Copyright!) zu benutzen. Hierüber besteht direkte Kompetenz und Auftrag durch Soke Masaaki Hatsumi.

Diese Regeln sind durch Soke Masaaki Hatsumi vorgegeben!